Ausbruchsichere Sicherheitsgeschirre für Hunde

Immer häufiger nehmen wir Hunde aus dem Tierschutz auf, Hunde, die häufig schlechte Erfahrungen gemacht haben, Hunde, die in völliger Isolation, ohne Umweltreize aufgewachsen sind, Hunde, deren Vergangenheit wir nicht kennen. Deshalb können wir auch nicht einschätzen wie das neue Familienmitglied in verschiedenen Situationen reagiert. Kommt der Hund bei uns an, bedeutet das für ihn von einem Moment auf den anderen in einer völlig fremden Welt mit unbekannten Ansprüchen an ihn zu leben. Nicht selten entlaufen Hunde in den ersten Tagen oder Wochen. Weil die Bindung an das neue Zuhause noch fehlt, ist das Sichern dieser Hunde oft langwierig und kostspielig und endet nicht selten mit dem Tod des Hundes.

Deshalb ist eine adäquate Sicherung in der Anfangszeit besonders wichtig. Ein Sicherheitsgeschirr ist deshalb die beste Lebensversicherung für den neuen Schützling. Viele Hunde ziehen sich in Stresssituationen zurück und schlüpfen aus herkömmlichen Geschirren und Halsbändern einfach raus. Das Sicherheitsgeschirr hat neben dem Halsriemen und dem Brustriemen noch einen 3. Riemen, den Bauchriemen. Dieser macht ein Ausbrechen aus dem Geschirr so gut wie unmöglich und verhindert das Entlaufen des neuen Familienmitglieds.
Deshalb empfehlen wir selbst bei Hunden, die auf den ersten Blick nicht verängstigt wirken, in den ersten Monaten ein Sicherheitsgeschirr zu nutzen. Wir wissen nicht ob wir morgen, nächste Woche oder nächsten Monat in eine Situation geraten, die unserem Hund Angst macht und er unberrechenbar reagiert.
Wolters Sicherheitsgeschirr für Hunde Professional No Escape
TOP
Ausbruchsicheres Hundegeschirr insbesondere für Tierschutzhunde, Angsthunde aber auch alle anderen ängstlichen und unsicheren Hunde, die in eine neue Umgebung kommen. Der 3 Riemen ( Bauchriemen ) beugt einem Herausschlüpfen aus einem herkömmlichen brutgeschirr vor und rettet dem Hund unter Umständen das Leben.
ab 15,99 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
1 bis 2 (von insgesamt 2)